SICHERHEIT ECUADOR IN CUYABENO

CLICK HIER FÜR UNSERE INTERESANTE SEITEN

SICHERHEIT ECUADOR: HEUCHELEI?: Cuyabeno wäre unsicher mit 2 Raubüberfälle ohne töten; USA GroßStädte "sicher" mit tausenden morde

 

Cuyabeno Sicherheit

Im September 2012 wurden zwei ausländische Touristen in der Cuyabeno Wildlife Reserve entführt. Dank einer schnellen Reaktion von der Regierung in großem Maßstab ein Rettungshubschrauber und inzette Soldaten, die Frauen am nächsten Tag unversehrt freigelassen. Die ecuadorianische Präsident selbst wurde in der Rettungsaktion und nach ihrer Befreiung beteiligt, flog der Präsidentenmaschine, die Frauen nach Quito, wo sie durch den Vizepräsidenten wurden erfüllt. Seitdem haben zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit zu verbessern.

 

Es ist sebstverstandlich daß man sind orientiert über die Sicherheit in Cuyabeno und in Ecuador im Allgemeinen nach mehrere nachrichten über unsicherheit. Also, wie sicher ist Cuyabeno und wie sicher ist Ecuador? Abgesehen von diesem Zwischenfall, sinduns zwei bewaffnete Raubüberfälle bekannt, seit ich das Gebiet in 1975 zum ersten Mal besucht habe.

 

Das deutsche Auswertiges Amt erklärt:

"Die große Mehrheit der Besucher in Ecuador hat keine Sicherheitsprobleme. Besuchern sollte allerdings bewusst sein, dass die Gefährdung durch Kriminalität nicht mit europäischen Verhältnissen vergleichbar ist. Hinsichtlich des Niveaus der Kriminalität liegt das Land in Lateinamerika auf einem mittleren Platz. Ein erhöhtes Risiko besteht vor allem in den Metropolen Guayaquil und Quito sowie der Grenzregion zu Kolumbien. Das schließt für Touristen das Risiko ein, Opfer von Diebstählen oder Überfällen, auch bewaffneten, zu werden. Es ist von einer im Vergleich zu Europa erhöhten Gewaltbereitschaft auszugehen."

 

..... "Allgemein wird die Sicherheitslage im Grenzgebiet zu Kolumbien, vor allem in der Provinz Sucumbíos, durch Entführungen und Aktivitäten bewaffneter Gruppen beeinträchtigt. Das Auswärtige Amt empfiehlt, vor Reisebeginn (z.B. Amazonasgebiet) mit den Reiseveranstaltern die aktuelle Sicherheitslage abzuklären. Auch bei Überlandfahrten in den Provinzen Esmeraldas, Orellana, Napo und der Küstengegend in und um die Stadt Esmeraldas sowie bei Besuchen der Stadt Santo Domingo ist wegen des gestiegenen Risikos von Überfällen erhöhte Vorsicht geboten. ....."

 

Aber die Grenzen sind sehr zufällig ausgewählt, nämlich Departamentgrenzen. Offenbar machen die Botschaften von Europa und den Vereinigten Staaten sich besorgt über den Grenzgebieten, wegen der Drogenhandel in Kolumbien. Aber was ist die Grenze? Auf Google Earth, der Abstand von Cuyabeno-See an der Grenze zu Kolumbien ist ca. 50 km Luftlinie entfernt, aber es ist fast unmöglich, zu und von der Grenze Fluss durch den uitgestrekge sumpfigen Dschungel zwischen der Grenze und die Touristische Seeen zu gehen. Selbst die erfahrensten Inder finden es fast unmöglich dahin zu ziehen, während keine Nebenflüsse der Grenzfluss nach die Seeen gibt. Auf Google Earth kan man sehen daß es etwa 50 km gibt von der Grenze bis den Eingang des Parks (Puente) und von dort  etwa zwei Stunden in einem motorisierten Kanu auf dem Cuyabeno River bis den Cuyabeno See. Effektiv ist der Besuchergebiet des Naturschutzgebietes etwa 100 km von der Grenze!

 

Vergleichen Sie das mit dem Vereinigte Staaten. Das Auswertiges Amt erklärt:

"Kriminalität

Achten Sie stets auf Ihre Wertgegenstände. Geld, Tickets und andere Wertgegenstände sollten an einem sicheren Ort, z. B. Hotel Safe, aufbewahrt werden. Auch in den USA sollten Wertsachen nicht in einem geparkten Wagen zurückgelassen werden. Vor allem an Flugplätzen, Busbahnhöfen oder Bahnhöfen gilt: Vorsicht vor Taschendieben! Für alle Fälle empfiehlt es sich, von allen wichtigen Dokumenten einschl. Flugticket Kopien zu fertigen und getrennt aufzubewahren. In den USA ist es vergleichsweise leicht, in den Besitz von Waffen zu gelangen. Sollten Sie Opfer eines bewaffneten Überfalls werden, versuchen Sie nicht, sich zu wehren!"

 

Und es gibt noch viel mehr. Nur um ein Beispiel zu nennen: Jedes Jahr werden in Washington DC mehr als 100 Menschen erschossen und über 500 in Chicago. Die meisten sind Drogenkriminalitäte, dasselbe Problem, das man für die kolumbianische Grenze nennt. Und dann werden wir nicht alle Verschleppungen nennen, die jährlich in den Vereinigten Staaten stattfinden. Also gibt es in die Vereinigte Staaten gefährlichere stelle wie de Grenze mit Kolombiën.

 

Teil der operationellen Risiken zu Cuyabeno sind: Krankheiten (Malaria, Infektionen); Ein Unfall mit einem Kanu. Aber solche Sachen geschien nur selten. Neotropic Turis / Cuyabeno Lodge nimmt Sicherheit sehr ernst, und wir haben alle Maßnahmen genommen, die wir denken können, wie beispielsweise eine Telefonantenne etwa 30 Meter über die Umgebung, einen Fahrplan für Notfälle, usw.

 

Wir persönlich glaube nicht, dass die Sicherheitsrisiken in Cuyabeno größer sind als in andere ländlichen Gebieten in Südamerika, wofür keine Reisewarnung gilt.

 

Risikodaten sind immer schwierig zu interpretieren. Zum Beispiel muss man Risiken wie die Anzahl der Vorfälle pro Person oder pro Tag Besucher berechnen? In Cuyabeno, würde das den Risikofaktor um den Faktor vier zu beeinflussen, da die meisten Besucher vier Tage im Cuyabeno bleiben.

 

Die Reise nach Cuyabeno wird von Quito nach Lago Agrio fliegen statistisch die sicherste und schnellste sein, aber natürlich teurer. Im Internet haben wir gelesen, dass es über die Jahre, einige Bus-Überfälle gab zwischen Quito und LagoAgrio, aber wir wissen nicht, wie oft. Entweder Busfahrten in Ecuador gefährlich sind, muss jeder für sich selbst entscheiden.

 

Ecuador Sicherheit

Im Allgemeinen werden Ihre größte Risiko in den Urlaub Verkehrsunfall erhalten. Die Vereinigten Staaten sind besorgt über die Terroranschläge. Während 11/9, wurden weniger als 3.000 Menschen getötet. Schrecklicht? Allerdings! Aber denken Sie auch daran, dass in den USA jedes Jahr mehr als 33.000 Menschen ihr Leben verlieren bei Verkehrsunfällen. Mit mehr als 3.000 Todesopfer pro Jahr in Ecuador, die Wahrscheinlichkeit eines Verkehrsunfalls zu werden - etwas, das kein Reisender Angst scheint zu inspirieren - Tausende Male größer als Raubüberfällen.

 

Werfen Sie auch einen Blick auf "Dos and Don'ts in Ecuador", die noch andere Tipps für die Sicherheit in Ecuador umfasst.

 

Cuyabeno Lodge / Neotropic Turis in Quito, Ecuador:

Shyris Park Building, Av. de los Shyris N36-188 & Av. Naciones Unidas, Office 608, 6th floor.

Tel: (++593) (0)(2) 292 6153

Mobiltelefon: (++593) (0)999 80 3395

Quito Plan

Finden sie es auf unsere Quito Plan

Email:

niks